Claude Nicolas s.a.
Claude Nicolas S.A. ist ein Familiengeschäft von Händler/Anbauer seit 1945, und niedergelassen inmitten der Weinfeldern von Fronton im Südwesten Frankreichs. Hier sind sie der wichtigste ?Spieler? auf dem Markt.
Der Umsatz beträgt Euro 9 Millionen für ein kommerzialisiertes Volumen von 20 Millionen Liter im Jahr. Die Gesellschaft Nicolas bewahrt als Unternehmen eine menschliche Dimension mit ihren 14 Angestellten. Sie umfasst:
- einen Weinkeller,
- ein Labor zur Qualitätskontrolle,
- einen Transportdienst,
- eine Abteilung für Verwaltung und Buchhaltung.
Diese Organisation ermöglicht eine große Reaktionsbereitschaft den Bestellungen unserer Kunden gegenüber. Für die von uns in Zisternen angebotenen Weine garantieren wir die Preise vertraglich.
Wir vertreiben auch ein Angebot von Bag-in-Box (3, 5 und 10 Liter und einen Standard Box von 20 Liter) und viele Flaschenweine.
Wichtig: In den Probeflaschen präsentieren wir unsere Basisweine. Wir können jedenfalls die Weine an Ihre persönliche Wünsche anpassen. Etwas mehr oder weniger Farbe? Etwas trockener oder etwas mehr Zucker? Besprechen Sie dies mit Michel Carrère, dem Oenologuen.
Wir sind nicht nur An– und Verkäufer, sondern wir ziehen unsere Weine auch selbst.
Unsere Lagerkapazität nimmt 15.000 Hl in unserem eigenem Keller ein, plus noch mal 30.000 Hl in den Kellern von den engagierten
Zwei Tank LKWs sind ragtäglich unterwegs.
Weinbauern. Einkaufsverträge, mit mehrere Jahren Laufzeit, mit 8 Winzern im Südwesten ermöglichen es uns die Weine qualitativ zu halten, die Meinungen unsere Oenologen und Techniker hinzufügen und eventuell die Weine in Holzfässer zu reifen.
Ungefähr 150 weitere Lieferanten - private Winzer, Winzergenossenschaften und 10 regionale Courtiers - versorgen
die Zufuhr von den diversen Weinen.
Wir verfügen über eine feste Abfüllanlage in (81) Brems und über eine bewegliche, die verschiedene Winzer benutzen können.
Zwei eigene Tankwagen transportieren unsere losen Weine.
< Zurück zum Inhalt Die Weine >