Bergerac
Château La Ressaudie
Das Schloß "La Ressaudie" ist seit bereits 5 Generationen im Familienbesitz. Auf den Hängen der Rive Droite der Dordogne gelegen, war es bereits Anfang des 19. Jahrhunderts für die Qualität seiner Weine im berühmten Führer "Bordeaux et ses Vins" vom Féret Verlag bekannt
Dank der außergewöhnlich sandig-lehmigen Böden und der vollen Südlage auf insgesamt 22 Hektar, kann und wird auch heute noch ein Wein von hoher Qualität bereitet.Fünfzehn Hektar werden der Herstellung von Rotwein gewidmet. Die Rebsorten bestehen zu 50% aus Merlot, zu 45% aus Cabernet Franc uns Cabernet Sauvignon und zu 5% aus Malbec. Das Mengenverhältnis dieser 4 Rebsorten kann je nach Jahrgang variieren. Die Bereitung wird von einem anerkannten Oenologen strengstens kontrolliert.
Le château La Ressaudie.

Die Rosé Wein entsteht durch das Saigné-Verfahren aus Cabernet Trauben.

Die trockenen und halb-trockenen Weine entstehen aus Sémillon- und Sauvignontrauben, die auf insgesamt 7 Hektar kultiviert werden.

Einige dieser Rot- und Weißweine werden in Eichenfässern gereift, um reichere und komplexere Weine zu erhalten, die mehrere Jahre lagern können.
< Zurück zum Inhalt